Andelsbuch.jpg Fahrradweg-2.jpg Foto_116.jpg Lift-7.jpg Sommer.jpg Strubobubo.jpg Andelsbuch1.jpg Paragleiter-Jasmin.jpg Pius-und-Gemeindehaus.jpg
 
 
 
 
 

Sagenweg

Auf den Spuren der 3 seligen Geschwister Merbot, Diedo und Ilga

Die seligen Geschwister Merbot, Diedo und Ilga entstammten dem Bregenzer Grafenhaus. Sie verließen das reiche Heim und trugen mit ihrer Tätigkeit im Dienste des montfortischen Hausklosters Mehrerau wesentlich zur Christianisierung des Bregenzerwaldes bei, besonders in Alberschwende, Schwarzenberg und Andelsbuch.

Merbot wurde erster Seelsorger in Alberschwende. Ilga führte eine Einsiedelei in Schwarzenberg und widmete sich dem Gebete und der Betrachtung. Diedo half in Andelsbuch Äcker und Wiesen anzulegen und baute eine Einsiedelei um Gott zu dienen und dessen Wort anderen Siedlern zu verkünden.

Der Sagenweg führt uns auf dem Weg, auf welchem sie einst in den Bregenzerwald kamen, durch diese 3 Dörfer. Auf diesen Wegen und alten Saumpfaden des 12. Jahrhunderts passieren Sie viele sagenumwobene Plätze und erhalten durch die Sagentafeln einen Einblick in die rauhen und teils heidnischen Sitten des damaligen Bregenzerwaldes.

Ausgangspunkt: Dorfplatz Alberschwende - oder umgekehrt Dorfplatz Andelsbuch
Gehzeit: 5 - 6 Stunden