Andelsbuch1.jpg Paragleiter-Jasmin.jpg Pius-und-Gemeindehaus.jpg klettergarten.jpg FAQ-Bregenzerwald-fuer-HP-c-Ian-Ehm---friendship-is.jpg Flieger-fuer-HP.jpg Kapellen-Fotos-Jasmin-Feuerstein-fuer-HP-2013-1-.jpg Baenkle-fuer-HP.jpg unterer-stausee-fuer-HP.jpg Wasserfaelle.jpg fliegerzuschnitt.jpg
 
 
 
 
 

Kontakt und Öffnungszeiten


Gemeindeamt

05512/2319-0
gemeinde@andelsbuch.cnv.at

Mo-Do08:00 bis 12:00 Uhr
Fr08:00 bis 12:00 Uhr
 13:00 bis 16:30 Uhr

Tourismusbüro / Postpartner

05512/2565
tourismus@andelsbuch.cnv.at

Mo-Fr08:00 bis 12:00 Uhr
 13:00 bis 17:00 Uhr

 

Kraftwerk Andelsbuch

Die Geschichte des Kraftwerkes Andelsbuch, im Jugendstil erbaut, reicht bis in die Zeit zurück, als Österreich noch einen Kaiser hatte.
1908 in Betrieb genommen, galt es in der damaligen Monarchie als eine der größten und modernsten Anlagen zur Stromerzeugung aus Wasserkraft. In der österreichisch-ungarischen Monarchie war das Kraftwerk Andelsbuch eines der größten und modernsten Kraftwerke.

 


Obwohl das Kraftwerk Andelsbuch im Laufe der Jahrzehnte 
immer wieder  erneuert, umgebaut und erweitert wurde, hat es seinen unverwechselbaren Charakter bis heute bewahrt.

Die herrliche Lage macht aus dem Kraftwerk Andelsbuch eine beliebte Attraktion für Touristen und Einheimische.

 

Besichtigung Kraftwerk Andelsbuch

Im Winter sind Kraftwerksbesichtigungen auf Anfrage möglich.

Information: Illwerke VKW, Tel.: +43(0)5556701 83495

Wegbeschreibung: In Andelsbuch beim Gemeindeamt Richtung Bersbuch/ Bezau fahren (800m) - durch den Tunnel - dem Straßenverlauf folgen - nach 500 Metern (direkt vor dem Kreisverkehr) befindet sich auf der rechten Straßenseite ein kleiner Parkplatz - dann den 300 Meter langen Fußweg hinab bis zum Kraftwerk